Vinzenzpforte: Begegnungsangebot startet

Von Januar bis April 2023 öffnet die Vinzenzpforte ihre Türen für ein Begegnungsangebot in Kooperation mit dem Bistum Hildesheim. „Der andere Donnerstag“ ist eine Einladung an alle Menschen, die Glauben mehr Raum geben, Gemeinschaft erleben und über Glaubensfragen sprechen wollen.

„Wir wollen die Apostelgeschichte neu weitererzählen“, erklärt Organisatorin Hanna Slowinski, Referentin im Berufungspastoral des Bistums. „Wir freuen uns besonders, dass wir für dieses spannende Pilotprojekt in eine so engagierte Einrichtung wie die Vinzenzpforte einladen können.“ An den Abenden wird gemeinsam gegessen, Musik gemacht und gebetet, aber auch offen über Glaubensfragen diskutiert. Themen wie Freude, Hoffnung, Verzicht und Leben werden durch das Angebot leiten.

Glaube beginne damit, in Gemeinschaft zu beten und zu essen, schreibt Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ in seinem Bischofswort. „Das war bei den ersten Christen so, das ist heute so und das wird uns auch in Zukunft als Kirche stark machen.“

„Der andere Donnerstag“ beginnt am Donnerstag, 12. Januar 2023 um 18 Uhr in der Vinzenzpforte der Vinzentinerinnen Hildesheim, Neue Str. 16, 31134 Hildesheim. Der Eintritt ist frei. Die weiteren Termine finden jeweils am zweiten Donnerstag des Monats statt.

Vinzenzpforte in Kürze:
Die Vinzenzpforte ist eine Soziale Begegnungsstätte der Vinzentinerinnen Hildesheim für suchende und bedürftige Menschen. Unter der Woche gibt es vormittags Frühstück und mittags eine warme Mahlzeit. In der Energie-Krise haben die Wärmestube in der Vinzenzpforte, verbunden mit der Möglichkeit, eine warme Dusche zu nehmen, sowie die ganzjährigen Angebote wie Sozialberatung und Essensausgabe eine besondere Bedeutung.