Sommerfest im Hospiz Luise

Am Samstag, dem 29. Juni 2019 war es wieder soweit: Das Hospiz Luise in Hannover-Kirchrode feierte sein traditionelles Sommerfest. Das Wetter, das in den vergangenen Jahren eher kühl und nass war, zeigte sich von seiner allerbesten Seite. Bei blauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen ließ es sich gut feiern. Basar und  Keramikkunst,  Tombola und Flohmarkt, Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und Getränke, mediterrane Genüsse und die beiden Auftritte des Kinder- und Jugendzirkus Salto zogen wie alle Jahre viele Besucher aus der Nachbarschaft, aus der Stadt Hannover und von weiter her an.

Eindrücke vom Sommerfest, die eine Mitarbeitern am Ende des Tages aufgeschrieben hat:

Sommerfest im Hospiz Luise in Hannover - trotz der hohen Temperaturen sind so viele Gäste gekommen und haben mit uns gefeiert!
Schon seit Wochen steckt das Planungsteam in den Vorbereitungen, vieles passiert unsichtbar. Für mich ist es dann mit meiner Teilzeitstelle immer wieder ein Wunder, wie auf unserem Gelände diese liebevoll gestaltete Sommerfest-Location entsteht.
Gestern im Nachtdienst hat meine Kollegin noch einen Kuchen für das vom "Lady Circle Hannover" organisierte Kuchenbüffet gemacht. Eine andere Kollegin hat das Zelt für die mediteranen Köstlichkeiten vorbereitet. Andere standen derweil zuhause in der Küche und haben Antipasti vorbereitet. So ein Hospiz ist eben nicht "nur" die Arbeit mit Patienten und Zugehörigen. Wir sind ein Team, das so vieles darüber hinaus leistet. Weil wir das dürfen, weil wir solche kräftezehrenden Events auch zum Auftanken und Stärken unserer Seelen nutzen.
Angehörige kommen zu diesem Fest - brauchen all ihren Mut, um alleine das Gelände zu betreten. Umarmen uns freudig und erzählen uns, wie es ihnen jetzt geht. Sitzen an alten Lieblingsplätzen. Gedenken ihrer Lieben. Gehen ins Haus, berühren die Zimmertür, wohlwissend, dass dort gerade eine andere Familie ein ähnliches Schicksal erlebt, gut begleitet durch unser Hausteam. Ein Hauch von Untröstlichkeit an diesem wundervollen Sommertag.
Andere Gäste stärken sich am Bratwurststand vom "Round Table Hannover". Ohne die Serviceclubs und deren Unterstützung würde ein wichtiger Teil fehlen. Wir sind immer so glücklich über das Geschenk des "Lions Clubs Hannover": neue Matrazen. Keiner kann sich vorstellen, was so ein banal wirkendes Geschenk ausmacht. Unsere Patienten liegen irgendwann überwiegend im Bett. Wie wichtig gut zu liegen! Zu teuer als dass wir dauern selber welche kaufen können.
Die legendäre Tombola für Groß und Klein - unfassbar großzügig von Spenderinnen und Spendern bestückt und organisatorisch perfekt in Szene gesetzt vom Tombola-Team. "Zirkus Salto" hat bei dieser Hitze Hochleistungen gezeigt und wir sind so glücklcih, dass wir auf so viele Freunde des Hospiz Luise zählen können!
Ich bin so dankbar, Teil dieses Teams zu sein, das auch in diesem Jahr mit unzähligen Unterstützern einen wunderbaren Tag gerockt hat.
Außerdem hoffe ich, dass wir viele Spenden erhalten haben - unerlässlich für unsere Arbeit !!!

Wenn Sie das Hospiz unterstützen wollen: Spenden für das Hospiz Luise