Sommerfest einmal anders

Seit vielen Jahren ist für viele Menschen in Hannover und Umgebung der letzte Samstag vor den Sommerferien ein fester Bestandteil ihres Terminkalenders. Seit Jahrzehnten findet nämlich an diesem Tag das Sommerfest des Hospiz Luise in Hannover-Kirchrode statt.  Basar und Keramikkunst, Tombola und Flohmarkt, Kaffee und Kuchen, Grillwurst und Getränke, Musik und Begegnung zogen nicht nur für die direkten Nachbarn in Kirchrode an.

Bedingt durch die Corona-Pandemie war die bisher übliche Form des Festes nicht möglich. Mit Phantasie und Engagement fanden die Verantwortlichen eine schöne Alternative. Unter dem Motto „Sommerfood to go“ gab es am 4. Juli von 11 bis 16 Uhr auf dem Hospiz-Gelände Kuchen und Teller mit mediterranen Vorspeise zum Mitnehmen nach Hause (gegen eine Spende). Und das Angebot wurde sehr gut genutzt! - Trotzdem hoffen alle für das kommende Jahr auf ein Sommerfest in altbewährter Form!