Schwester Maria Hildegard verstorben

Am Abend des 24. Februar 2019 gab unsere liebe Mitschwester
Schwester Maria Hildegard Theinert
ihr Leben dankbar und vertrauensvoll in Gottes Hände zurück.

Sie wurde 85 Jahre alt und gehörte unserer Gemeinschaft 57 Jahre an.

Schwester Hildegard trat 1959 in unsere Gemeinschaft ein. Als ausgebildete MTA war sie im Vinzenzkrankenhaus in Hannover tätig bis sie 1972 in den Generalrat gewählt wurde. 1977 bis 1990 war sie Ausbildungsleiterin für den Ordensnachwuchs. 1990 wurde sie zur Generalvikarin ernannt. Von 1996 bis 2008 leitete sie die Gemeinschaft als Generaloberin.
Mit all ihren Kräften setzte sie sich für die Mitschwestern und die Gemeinschaft ein. Schwester Hildegard konnte sich auf Menschen und deren Gegebenheiten tief einlassen. Sie gewann die Herzen der Menschen durch ihre feine, zurückhaltende Art, in der sie dem Wirken Gottes Raum geben konnte.

Hier können Sie den Totenbrief lesen