Exerzitien im Mutterhaus

Im Mutterhaus beginnen heute die Exerzitien, an denen 30 Schwestern teilnehmen. Einer bewährten Tradition folgend ist der erste Tag als Begegnungstag gestaltet. Am Vormittag gibt es einen geistlichen Impuls, der diesmal ein Kurzfilm ist. Nach dem Film ist Zeit zur persönlichen Besinnung, an die sich ein Austausch anschließt. Am Nachmittag steht der Rückblick auf das Jahr 2018 in Wort und Bild auf dem Programm. Zu diesen Exerzitien sind besonders die Jubilarinnen eingeladen. Sie werden am Schlusstag (am 12. Februar) in einem feierlichen Gottesdienst in der Mutterhaus-Kapelle gemeinsam ihre Gelübde erneuern und anschließend gemeinsam feiern.